Gemüsebeet anlegen

Wer einen Garten sein Eigen nennen kann, der kann sich dort sein eigenes Gemüse ziehen. Dies bietet nicht nur den Vorteil einer gesunden Freizeitbeschäftigung, man kann auch über den Sommer bzw. im Herbst sein frisches Gemüse ernten. Bereits im Herbst des Vorjahres sollte mit dem Gemüsebeet anlegen begonnen werden, spätestens jedoch im Frühjahr.

Die Bodenvorbereitung
Bevor man ein Gemüsebeet anlegen kann, muss der geeignete Standort ausgewählt werden. Dieser sollte möglichst sonnig sein und nicht zu weit entfernt von einer Wasserquelle. Im Herbst bzw. zeitig im Frühjahr wird die Fläche, die für das Gemüsebeet vorgesehen ist, umgegraben und Gras bzw. Unkräuter entfernt. Wenn möglich sollte Pferdemist aufgebracht werden, der über den Winter verrotten kann und den Boden mit Stickstoff versorgt, der für ein gutes Wachstum sorgt. Über den Mist sollte eine Schicht Kompost aufgebracht werden, falls keiner zur Verfügung steht, reicht auch eine dünne Schicht Gartenerde aus. In den nächsten Jahren sollte jedoch immer wieder Kompost zur Bodenverbesserung auf das Gemüsebeet gegeben werden. Wenn man erst im Frühjahr ein Gemüsebeet anlegen will, sollte das vorbereitete Beet mindestens vier Wochen Ruhen, damit sich die Erde absetzen kann.

Welches Gemüse wird gepflanzt?
Wenn man ein Gemüsebeet anlegen möchte, sollte man sich gleich Gedanken für die spätere Bepflanzung machen. Diese wirkt sich beispielsweise auf die spätere Größe aus oder welche Nährstoffe für ein gutes Wachstum zugefügt werden müssen. Will man ein Gemüsebeet anlegen, um beispielsweise im Sommer immer wieder frisches Gemüse ernten zu können, reicht meist ein Beet mit kleiner bzw. mittlerer Größe. Will man ein Gemüsebeet anlegen, auf dem Lagergemüse wie Karotten oder Kartoffel gezüchtet werden soll, werden größere Beete benötigt. Mit dem Ende der Vegetationsperiode ist es meist nicht getan, denn das Beet muss gleich für das nächste Jahr vorbereitet werden. Dazu wird das Gemüsebeet von Pflanzenresten befreit und Pferdemist bzw. Kompost aufgetragen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *